Talenassortiment
                        Change the color of the site
 
Log in
Onthoud mij:
Het laatste kwartiertje

Navigatie a-z
 
 
Studiehuis Resort of Security Roemenië Informatiescherm
Uw naam:
Uw emailadres:
Uw vriends naam:
Uw vriends emailadres:
Uw bericht
Drohende Dunkelheit..oder hoffnungsvolles Licht
In dem malerischen Städtchen Rupea im Mittel Rumänien
steht ein "House of Children",ein Haus vor Kindern.
Kinder von Eltern,wofür man keine Zeit und kein Essen
hat oder Kinder,die ungewünscht geboren sind.
Glücklicherweise kann man sie noch unterbringen
im Kinderheim.
Es gibt da ungefähr 60 bis 80 Kinder, meist Mädchen,
Im Alter von 0-18 Jahren.
Wenn möglich gehen die Kinder in die Schule. Da lehrt
man sie auch englisch, wichtig durch die Zutritt
Rumäniens in die Europäischen Gemeinschaft.
Mit 18 Jahren sollen die meisten Kinder das "' House of
Children "verlassen, weil sie dann wegen des Alters nicht
mehr im genannten Haus zurecht können.
Aber wohin ?
Rupea selbst bietet sehr wenig Arbeidsmöglichkeiten,
besonders für Mädchen. Für die meist bildschönen
Mädchen gibt es oft nur Arbeit in die nächste grosse
stadt Brasov. Die Arbeit findet meistens statt im
Haushalt, aber oftweiter in der Prostitution!
Kostbare Lämmer werden geistlich ermordet.

Für Rupea wird ein Plan gemacht um ein Studienhaus
zu realisieren. Die Mädchen/Jungen können dann 3
Jahre studieren und haben dann eine viel bessere
Möglichkeit auf den Arbeitsmarkt.

Die kosten für den Bau betragen € 500.000
Bauen sie mit ?
Die drohende Finsternis ändert in dieser Weisse in
hoffnungsvolles Licht.

Arie Willem ' t Hart
Kontaktperson Studienhaus Rupea

The house of Children

RoS laatst gewijzigde artikelen: